Marienheim
   

 

UNSER HAUS
WOHNBEREICHE
PFLEGE UND BETREUUNG
PFLEGELEITBILD
AUS DEM HEIMALLTAG
SPIRITUELLES ANGEBOT
FREIZEIT- UND KULTURANGEBOT
HEIMEINZUG
QUALITÄTSMANAGEMENT
AKTUELLES
EHRENAMT
OFFENE STELLEN
KONTAKT / IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
STARTSEITE
 
BETREUBARES WOHNEN
FRANZISKANERINNEN
VON VÖCKLABRUCK
 

 

 


Unsere Pflege und Betreuung

Bedarfsgerechte und aktivierende Pflege, Betreuung und Begleitung der Heimbewohner sind besondere Schwerpunkte von Maria Rast. Ziel aller pflegerischen Maßnahmen ist es, dem älteren Menschen ein möglichst hohes Maß an Selbstständigkeit zu erhalten.

Ein vielfältiges Angebot an Therapien wie Physiotherapie, Beschäftigungstherapie, Gymnastik, kreatives Gestalten, Singen etc. fördert körperliche, geistige und psychische Fähigkeiten.

Intensität und Aufwand der Pflegezuwendung richten sich nach den individuellen Bedürfnissen.


Ein freundliches und kompetentes Team sorgt für ein breites Angebot an pflegerischer Betreuung.

Korntner
Leherbauer
DGKP Eva Korntner
Leitung des Pflege- und Betreuungsdienstes
DGKP Gerda Leherbauer
Stellvertretung
Leitung des Pflege- und Betreuungsdienstes


Wohnbereichsleiterinnen:

Damberger
Schinagl
Leherbauer
Bauer
DGKP Elisabeth Damberger
im EG
DGKP Aloisia Schinagl
im 1. UG
DGKP Gerda Leherbauer
im 2. UG
FSB"A" Melanie Bauer
im 3. UG


Wohnbereichsleitung-Stellvertreterinnen:

Fritz
Baumkirchner
FSB“A“ Christine Weidenthaler
FSB“A“
Marianne Fritz
FSB"A"
Elisabeth Baumkirchner
FSB“A“
Christine Weidenthaler


Wir sind nicht nur bemüht, die HeimbewohnerInnen durch gezielte Pflegeplanung körperlich gut zu versorgen, sondern sie auch durch Gespräche geistig und seelisch zu betreuen und im Sterben zu begleiten.
So versuchen wir, unser gemeinsam erarbeitetes Leitbild umzusetzen.

Integrative Betreuung Demenzkranker

Im Heim Maria Rast wird Wert darauf gelegt, dass Bewohner mit Demenz in ihrer Gruppe bleiben, auch nach Verschlechterung der Krankheit. „Integrieren statt isolieren“ ist hier die Leitidee. Dieses Eingebundenbleiben in der Gruppe bewirkt wahrscheinlich ein langsameres Fortschreiten der Erkrankung. Von den MitarbeiterInnen erfordert diese Art der Betreuung ein besonderes Engagement und eine besondere Ausbildung (Validation). Für die übrigen Heimbewohner gibt diese Art des Zusammenlebens mit Demenzkranken die Möglichkeit der Unterstützung.

Ärztliche Betreuung

Die medizinische Versorgung gewährleisten wir durch enge Zusammenarbeit mit Ärzten aus dem Bezirk. Sie haben die Möglichkeit, weiterhin vom Arzt Ihres Vertrauens betreut zu werden.

 

Maria Rast - Alten- und Pflegeheim und Betreubares Wohnen der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, 5241 Maria Schmolln 16